12.9.2017 – Straßensperre nach Hangrutsch in Bad Bleiberg

13.9.2017 Bad Bleiberg/Kärnten. Am 12.9.2017 um 16:07 Uhr wurde die Bleiberger Landesstraße (L 35) im Bereich des Steinbruches Jakomini, Ortsteil Kreuth, Gemeinde Bad Bleiberg, Bezirk Villach-Land, durch eine Hangrutschung verschüttet.

Der angeforderte Landesgeologe konnte eine weitere Hangrutschung nicht ausschließen.

Aufgrund der Unpassierbarkeit und der Möglichkeit neuer Hangrutschungen wurde für die L35 eine Totalsperre zwischen dem Jakomini Steinbruch und der Abzweigung Labientschach verfügt.

Am 13.09.2017, vormittags, erfolgt eine neuerliche Besichtigung durch den Landesgeologen. Danach erfolgen weitere Entscheidungen.

WERBUNG:

Örtliche Umleitung ist nicht möglich. Somit kann der Fahrzeugverkehr nur großräumig über Villach ausweichen.


Werbung: