12.10.2014 – Unfall in Schardenberg

12.10.2014 Schardenberg/Oberösterreich. Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos in Schardenberg am 11. Oktober 2014 wurden drei Insassen mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Passau eingeliefert.

Gegen 15:50 Uhr fuhr ein 47-jähriger Autolenker aus Schärding mit seinem Auto auf der Schärdinger Straße L 506 Richtung Passau. Bei der Kreuzung mit der Hamberger Straße L 1151 dürfte er einen anhaltenden Pkw, der auf Grund eines entgegenkommenden Pkw angehalten hat, übersehen haben.

Der 47-Jährige verriss sein Auto nach links und prallte frontal mit dem entgegenkommenden Auto, gelenkt von einem 45-Jährigen aus Vilshofen zusammen.

Durch die Wucht des Frontalzusammenstoßes wurde das Auto des 45-Jährigen in die angrenzende Wiese geschleudert und kam auf dem Autodach liegend zum Stillstand. Bei dem Unfall wurden die beiden Lenker und die, bei dem 45-Jährigen mitfahrende, 15-jährige Tochter unbestimmten Grades verletzt.

Nach Erstversorgung durch den Notarzt des Rettungshubschrauberteams Christophorus Europa 3 wurden die Verletzten mit zwei Rettungswägen des Roten Kreuzes Schärding ins Klinikum Passau eingeliefert.

Ein bei beiden Lenkern durchgeführter Alkotest verlief negativ.


Werbung: