11.2.2015 – Skinunälle im Skigebiet von Zauchensee

11.2.2015 Salzburg. Zwei Kollisionen unter Wintersportlern ereigneten sich am 11. Februar 2015 vormittags im Skigebiet von Zauchensee.

Bei einem Zusammenstoß gegen 10.45 Uhr zwischen einem Skifahrer und einem Snowboarder wurde der Skifahrer unbestimmten Grades verletzt. Er wurde von der Rettung in das Ärztezentrum Altenmarkt gebracht.

Ein ungarischer Skifahrer wurde gegen 11.45 Uhr bei einer Kollision mit einer deutschen Skifahrerin am rechten Arm verletzt. Er wurde in das Krankenhaus Schladming gebracht.


Werbung: