11.10.2014 – Alpinunfall am Zillertaler Gletscher

12.10.2014 Tirol. Gegen 09.55 Uhr des 11.10.2014, fuhr eine 24-jährige Frau aus Wien mit ihren Alpinschiern die rote Piste Nr. 3 auf dem Zillertaler Gletscher im Gemeindegebiet von Tux talwärts.

Dabei verlor sie unmittelbar nach einer Linkskurve in einer Seehöhe von ca. 2.700 m die Kontrolle über ihre Schier und stürzte über den Pistenrand mehrere Meter über Schnee, Eis und Felsen in den freien Schiraum ab, wo sie letztlich auf felsigem Untergrund zu liegen kam.

Die Frau zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen


Werbung: