10.2.2015 – Brand in St. Lorenz

10.2.2015 St. Lorenz/Oberösterreich. Ein Vollbrand in einer Firma verursachte in den frühen Morgenstunden es 10. Februar 2015 einen Sachschaden von mehr als einer Million Euro.

Gegen 5:54 Uhr wurde von einem Anrainer im Dachgeschoßbereich einer Betriebshalle einer Firma in St. Lorenz ein Brand entdeckt und über Notruf beim Landesfeuerwehrkommando OÖ angezeigt.

Personen waren zu diesem Zeitpunkt nicht gefährdet. Durch den Brand, der im Lagerraum im Dachgeschoß ausgebrochen war, wurde der Lagerbestand vollkommen vernichtet. Ebenso vernichtet wurde der Dachstuhl samt Eindeckung sowie die darunter befindliche Lackiererei.

Im Zuge der technischen Untersuchungen durch den Brandsachverständigen im Beisein der Ermittlungsbeamten des Landeskriminalamtes OÖ dürfte es sich um einen elektrischen Defekt in den Leitungsführungen handeln.

Detailuntersuchungen durch den Brandsachverständigen sind noch notwendig.


Werbung: