1.10.2014 – Unfall in Villach

1.10.2014 Villach/Kärnten. Am 1.10.2014, 07.35 Uhr, fuhr eine 43-jährige Frau aus Villach mit ihrem PKW in Villach auf dem Badstubenweg in nördliche Richtung. Sie fuhr trotz einer Stopptafel in den Kreuzungsbereich mit dem gleichnamigen Badstubenweg ein, ohne auf den Querverkehr zu achten.

Es kam zur rechtwinkeligen Kollision mit dem PKW einer 30-jährigen Studentin aus Paternion. Die 43-Jährige, die Studentin und deren 9-jähriger Sohn wurden unbestimmten Grades verletzt.

Die 43-jährige PKW-Lenkerin wurde von der Rettung ins LKH Villach gebracht. Die Studentin und ihr Sohn begaben sich selbstständig in das LKH Villach.


Werbung: