1.10.2014 – Unfall in Lungötz

2.10.2014 Lungötz/Salzburg. Am Abend des 1. Oktober 2014 kam es in Lungötz zu einem schweren Verkehrsunfall, wobei ein 25-jähriger PKW Lenker bei einem Überholmanöver auf das Bankett geriet und in weiterer Folge gegen einen Baum prallte.

Sein Beifahrer, ein 20-jähriger Tennengauer, wurde dabei eingeklemmt und konnte nur von der verständigten Feuerwehr von Lungötz und Annaberg aus dem Fahrzeug geschnitten werden.

Er erlitt dabei schwere Kopfverletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht werden.

Der 25-jährige PKW-Lenker erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde von der Rettung ins Krankenhaus nach Schwarzach gebracht. Ein durchgeführter Alkovortest verlief negativ.

Während der Unfallaufnahme war die B166, Pass Gschütt Straße, 1 Stunde lang für den gesamten Verkehr gesperrt.


Werbung: