Verkehrsbehinderung zwischen Westernach und Oberrieden am 18.9.2019

17.9.2019 Landkreis Unterallgäu. Über den Tag verteilt insgesamt vier Mal wird die Kreisstraße MN 25 zwischen Westernach und Oberrieden am Mittwoch, 18. September, für mehrere Minuten voll gesperrt sein.

Laut dem Unterallgäuer Hauptstraßenmeister Wolfgang Gareis wird im Bereich des Waldstücks ein neuer Fahrbahnbelag aufgebracht.

Die erste Vollsperrung findet gegen 8 Uhr statt, um den Schulbus- und Berufsverkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen.

Abgesehen von den vier Vollsperrungen wird der Verkehr an diesem Tag über eine Ampelanlage geregelt.

Abgeschlossen sein sollen die Arbeiten bis etwa 18 Uhr.


Werbung: