Sperrung der Sperrung der Anschlussstelle der A96 Holzgünz in Fahrtrichtung Lindau ab 30.9.2019

27.9.2019. Wegen Umbauarbeiten an der Anschlussstelle Holzgünz wird die Auf- und Abfahrtsrampe in Fahrtrichtung Lindau vom 30. September 2019 bis 8. November 2019 für den Verkehr voll gesperrt.

Die Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung München ist von der Sperrung nicht betroffen.

Die Umbauarbeiten sind Teil des Neubaus der Ortsumfahrung Holzgünz im Zuge der Staatsstraße 2020 zwischen der A 96 AS Holzgünz und Babenhausen.

In einem derzeit laufenden Bauabschnitt wird ein ca. 300 m langer erster Teilabschnitt der künftigen Ortsumfahrung an die nördliche Seite der A 96 Anschlussstelle Holzgünz herangeführt und an diese angeschlossen.

Außerdem umfassen die Bauarbeiten in einer Gesamtmaßnahme auch die Erschließung des künftigen Interkommunalen Gewerbeparks A96 mit Anschluss an die Ortsumfahrung mittels eines Kreisverkehrsplatzes.

Um die Arbeiten an der Anschlussstelle Holzgünz ordnungsgemäß und verkehrssicher durchführen zu können, wird eine Sperrung der Auf- und Abfahrtsrampe in Fahrtrichtung Lindau erforderlich.

Es wird für den Sperrzeitraum folgende Umleitung eingerichtet:

Die Verkehrsteilnehmer, die an der AS Holzgünz in Fahrtrichtung Lindau abfahren wollen, werden bereits an der AS Erkheim ausgeleitet und über die U 46 zur AS Holzgünz umgeleitet.

Die Verkehrsteilnehmer, die an der AS Holzgünz in Fahrtrichtung Lindau auffahren wollen, werden über die U 48 zur AS Memmingen-Ost umgeleitet.


Werbung: