Oberbürgermeister ehrt die besten Auszubildenden der Stadt Memmingen

26.9.2019 Memmingen. Sieben Frauen die im Sommer 2019 ihre Ausbildung beendet haben, wurden nun von Oberbürgermeister Manfred Schilder für ihre Leistungen geehrt.

„Vielen Dank für Ihr Engagement, Ihre Ausdauer und Ihren Lerneifer“, bedankte sich Schilder bei den ehemaligen Auszubildenden und deren Ausbildungsleiter. Er beglückwünschte sie zu den herausragenden Ergebnissen.

Alle Sieben hatten entweder eine eins vor dem Komma des Abschlusszeugnisses oder im Prüfungsergebnis, vier von ihnen konnten sogar in beiden Kategorien sehr gute Resultate erzielen.

Bettina Barth, Jaqueline Jeske und Lea Mattes haben ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement abgeschlossen.

Ramona Sauter hat eine Ausbildung zur Gärtnerin in der Fachrichtung Zierpflanzenbau beendet.

Und Stojanka Braito, Diana Mader und Stefanie Weiß dürfen sich nun staatlich geprüfte Altenpflegerinnen nennen.

Alle sieben Mitarbeiterinnen bleiben bei der Stadt Memmingen beschäftigt.

Bürgermeisterin Margareta Böckh gratulierte ebenfalls und wünschte allen weiterhin viel Freude an ihrem Beruf.


Werbung: