9.4.2021 – Fahrradunfall in Immenstadt

10.4.2021 Immenstadt. Am Freitagabend sollte ein auffällig fahrender Pedelec-Fahrer in Immenstadt kontrolliert werden.

Nachdem die Polizeistreife bei der Nachfahrt das Anhalte-Signal gegeben hatte, beschleunigte der 22-jährige Radfahrer zunächst. Er wurde mit Blaulicht überholt und sollte langsam heruntergebremst werden.

Der 22-Jährige bremste trotzdem nicht ab und fuhr in das Heck des Polizeifahrzeugs.

Bei der anschließenden Kontrolle wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Vortest ergab einen Wert von etwas unter 1 Promille.

Bei der Durchsuchung des 22-Jährigen, konnte noch eine Dose mit Cannabis Anhaftungen festgestellt werden.

Der junge Mann beleidigte die eingesetzten Beamten mehrfach.

Am Polizeifahrzeug entstand ein Sachschaden von geschätzt 1.000 Euro.

Verletzt wurde durch den Unfall keiner.

Den 22-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen.

(PI Immenstadt)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)


Werbung: