6.10.21014 – Großfahnung im Raum Rehau und Regnitzlosau

6.10.2014. Seit Montagvormittag, kurz vor 9 Uhr suchen zahlreiche Polizeikräfte nach drei Einbrechern, die im Ortsteil Osseck a.Wald in ein abgelegenes Haus in der Nähe des Waldschlösschens gewaltsam eingedrungen waren. Den Ermittlungen zufolge flüchteten die Täter mit einem Auto, dessen polnische Kennzeichen mit „F“ beginnen.

Als die Bewohnerin mit ihrem Hund kurz vor 9 Uhr wieder nach Hause kam, überraschte sie einen Einbrecher in ihrer Wohnung. Dieser war zuvor über die Terrassentüre gewaltsam eingedrungen und hatte die Räume auf der Suche nach Diebesgut verwüstet. Der erstaunte Dieb drängte sich an der Eigentümerin vorbei und flüchtete in unbekannte Richtung.

In dem Zusammenhang war der Frau vor ihrer Rückkehr ein dunkelblauer Kombi mit polnischer Zulassung aufgefallen. In dem Auto saßen zwei Personen, wobei der Fahrer einen auffälligen Irokesenhaarschnitt hatte und zirka 25 Jahre alt war. Zahlreiche Polizisten aus Oberfranken, aus dem benachbarten Bundesländern Sachsen und Thüringen und der Bundespolizei fahndeten im Anschluss nach der Einbrecherbande. Zur Unterstützung kamen auch ein Polizeihund und ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Trotz den intensiven Maßnahmen der Polizei entkamen die Täter bislang unerkannt. Der genaue Entwendungsschaden steht derzeit noch nicht fest. Spezialisten der Spurensicherung und Beamte des Fachkommissariats für Eigentumsdelikte übernahmen die Ermittlungen vor Ort.

Die Kripo Hof bittet um Hinweise von Zeugen:

Wer hat am Montagmorgen, gegen 9 Uhr, Wahrnehmungen im Bereich der Staatsstraße 2192 zwischen Rehau und Regnitzlosau in der Nähe des Waldschlösschens gemacht?
Wem sind dort verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen?
Wer hat den flüchtenden Täter mit Rucksack oder einen dunkelblauen Wagen mit dem polnischen Kennzeichen mit den Anfangsbuchstaben „F“ beobachtet?
Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten?

Zeugen setzen sich bitte mit der Kriminalpolizei Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 in Verbindung.


Werbung: