29.9.2019 – Unfall in Kempten

29.9.2019 Kempten im Allgäu. In der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignete sich im Bereich Haubenschloß in Kempten ein Verkehrsunfall, wobei ein 44-jähriger Mann beim Rückwärtsfahren eine Steinmauer übersah und diese zerstörte.

Nach dem Zusammenstoß flüchtete der Fahrer mit seinem Fahrzeug. Er wurde wenige Meter später durch die Polizei angehalten.

Es stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer deutlich unter Alkoholeinfluss stand und die Sachlage falsch eingeschätzt hatte.

An der Hausmauer entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.

Den Fahrer erwarten nun Strafanzeigen wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs.

(VPI Kempten)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)


Werbung: