28.9.2019 – Polizeieinsatz in Bad Wörishofen

29.9.2019 Bad Wörishofen. Samstagnachmittag ging ein 41-Jähriger auf seine 40-jährige Freundin los und verletzte sie leicht.

Als die alarmierte Streife vor Ort eintraf, wollte der 41-Jährige erneut auf seine Freundin losgehen, weshalb die Polizeibeamten zunächst Pfefferspray gegen ihn einsetzten und ihn anschließend mit körperlicher Gewalt zu Boden bringen mussten.

Der alkoholisierte und extrem aggressive 41-Jährige beruhigte sich hierdurch keineswegs, sondern beleidigte anschließend sowohl die beiden Beamten als auch anschließend eine zweite Streifenwagenbesatzung.

Weil der Mann sich überhaupt nicht beruhigen wollte, wurde er aufgrund seines Zustandes in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht.

Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

Bei der Widerstandshandlung des 41-Jährigen wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt.

(PI Bad Wörishofen)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)


Werbung: