28.8.2021 – Unfall bei Germaringen

29.8.2021 Germaringen/Ostallgäu. Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Ostallgäu fuhr am Samstagabend, gegen 19:00 Uhr, auf der Staatsstraße 2055 von Westendorf nach Germaringen.

In der letzten Rechtskurve vor Germaringen kam er aufgrund unangepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Der Fahrer blieb unverletzt, jedoch wurde ein dort stehender Oberflurhydrant abgerissen.

Der Sachschaden am Pkw sowie an den Hydraten beläuft sich insgesamt auf ca. 3.500 EUR.

(PI Kaufbeuren)


Werbung: