28.10.2020 – Unfall in Dirlewang

29.10.2020 Dirlewang. Am Mittwochnachmittag ereignete sich kurz nach dem Ortseingang Dirlewang von Unteregg kommend ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 60-jähriger Pkw-Fahrer kam alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn in das Bankett ab und verriss derart das Lenkrad, dass sein Pkw ins Schleudern geriet und nach erneutem linksseitigem Banketteintritt, wiederum rechts mit einem dort befindlichen Baum kollidierte.

Der Mann, welcher zum Unfallzeitpunkt alleine im Pkw saß, wurde nicht verletzt.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest des Mannes ergab einen Wert von über 1 Promille.

Im Zuge der Unfallaufnahme brach der Mann aufgrund Herzproblemen, welche ersten Erkenntnissen nach ursächlich für den Verkehrsunfall sein könnten, noch an der Unfallstelle zusammen.

Er wurde mit einem Helikopter in das Klinikum Kempten verbracht.

Der SUV des Unfallverursachers erlitt beim Zusammenstoß mit dem Baum einen Totalschaden. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 30.000 Euro.

Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

(PI Mindelheim)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)


Werbung: