27.10.2021 – Bundeswehrübung sorgt für Aufsehen

28.10.2021 Halblech/Ostallgäu. Am Mittwochnachmittag meldete sich eine besorgte Bürgerin beim Polizeinotruf.

Sie gab an, dass sie in einer Wiese eine Person mit Tarnkleidung und einem Gewehr im Anschlag sehen konnte.

Da die Lage zunächst unklar war, wurden einige Polizeistreifen an den Einsatzort geschickt, um die Mitteilung aufzuklären.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Schnell stellte sich heraus, dass es sich um einen Soldaten handelte, der an einer angemeldeten Übung teilgenommen hatte.

(PI Füssen)


Werbung: