26.10.2014 – Motorradunfall bei Wolfertschwenden

27.10.2014 Wolfertschwenden. In den Nachmittagsstunden des Sonntag, 26.10., befuhr ein 22-Jähriger mit seinem Motorrad von Wolfertschwenden kommend die Serpentinen bergauf.

An der Einmündung Richtung Böhen stand ein Pkw, welcher in die Kneippstraße einfahren wollte. Als der 90-jährige Pkw-Fahrer plötzlich losfuhr, musste der vorfahrtsberechtigte Motorradfahrer voll bremsen, stürzte und rutschte mit seinem Krad in die Fahrerseite des Pkw.

Der Motorradfahrer wurde hierbei schwer verletzt und kam ins Klinikum Memmingen, der Pkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde im Krankenhaus Ottobeuren behandelt.

Der Sachschaden beträgt ca. 1.300 Euro.

(PI Memmingen)


Werbung: