25.10.2014 – Unfall bei Schwangau

26.10.2014 Schwangau/Ostallgäu. Am Samstag Vormittag gegen 09:00 Uhr bog ein 32-jähriger Schwangauer mit seinem Audi A6 an der St. Coloman Kirche vom Tegelberg kommend nach links in Richtung Hohenschwangau ein.

Er übersah jedoch den auf der Vorfahrtstraße aus Richtung B17 kommenden Verkehr.

Einem 47-jährigen Hannoveraner und dessen Familie war ein Ausweichen mit ihrem Audi A4 nicht mehr möglich. Durch die Kollision wurde glücklicherweise niemand verletzt, allerdings trugen die Frontbereiche beider Fahrzeuge erhebliche Schäden davon.

Die beiden Audifahrer hatten einen geschätzten Gesamtschaden in einer Höhe von ca. 14000 Euro zu beklagen.

(PI Füssen)


Werbung: