24.11.2022 – Unfall mit Personenschaden im alkoholisierten Zustand im Stadtgebiet von Neunkirchen

25.11.2022 Neunkirchen/Niederösterreich. Ein 60-jähriger Mann aus dem Bezirk Neunkirchen fuhr am 24. November 2022, gegen 18:30 Uhr, mit einem Pkw in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand auf der Aignergasse, aus Richtung Bahnstraße kommend in Fahrtrichtung Kochstraße, durch das Stadtgebiet von Neunkirchen.

Im Kreuzungsbereich Aignergasse-Schubertstraße dürfte der 60-Jährige eine Vorrangverletzung begangen haben und prallte in Folge in das Fahrzeug einer 69-jährigen Frau, ebenfalls aus dem Bezirk Neunkirchen, die einen Pkw auf der Schubertstraße, aus Richtung Bahnhof kommend in Fahrtrichtung B17 lenkte.

Die 69-Jährige erlitt bei dem Verkehrsunfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum Neunkirchen verbracht.

Werbung:

Ein durchgeführter Alkomattest ergab beim 60-jährigen Lenker ein Ergebnis von über 1,8 Promille.