22.11.2021 – Fahren ohne Fahrerlaubnis in Oberstdorf

23.11.2021 Oberstdorf/Oberallgäu. Am Nachmittag des 22.11.2021 kontrollierte eine Streife der Polizei Oberstdorf am sogenannten „Geiger-Kreisel“ ein Fahrzeuggespann.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Fahrerlaubnis des 50-jährigen Fahrers nicht ausreichte, um den Pkw in Kombination mit dem Anhänger fahren zu dürfen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der Mann musste das Gespann durch einen Bekannten mit der „richtigen“ Fahrerlaubnis abholen lassen und muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

(PI Oberstdorf)


Werbung: