22.10.2014 – Unwetter im Oberallgäu

22.10.2014 Immenstadt/Oberallgäu. Auf Grund des stürmischen Wetters in der Nacht zum 22.10.2014 kam es zu einer Vielzahl von Einsätzen.

1. In Zaumberg, an der Abzweigung nach Knottenried stürzte ein Baum auf die Straße, der dann durch die Feuerwehr beseitigt werden musste.

2. Ca. 300 m vor dem Ortseingang Wertach von Kranzegg kommend stürzte ebenfalls ein Baum auf die Fahrbahn. Auch dieser wurde durch die Feuerwehr beseitigt.

3. Ein weiterer Baum stürzte zwischen Freidorf und Untermaiselstein auf die Fahrbahn. Beseitigung erfolgte ebenfalls durch die Feuerwehr.

4. Im Bereich Ratholz wurden eine Baustellenampel sowie diverse Schilder und Baumaterial durch den Wind auf die Fahrbahn geweht. Alles wurde – so weit möglich – durch die Polizeistreife wieder aufgestellt.

5. Ein größerer Ast fiel auf ein vor einem Hotel im Bereich Oberstaufen geparktes Auto. Verletzt wurde dabei niemand.

6. zu guter Letzt wurden im Bereich Weißach/ Oberstaufen noch acht Schumpen mitgeteilt, die dort auf der Fahrbahn unterwegs waren. Diese wurden durch den verantwortlichen Landwirt wieder eingefangen.

(PI Immenstadt)


Werbung: