21.10.2020 – Maskenpflicht für stark frequentierte öffentliche Plätze im Oberallgäu

21.10.2020 Landkreis Oberallgäu. Für den Landkreis Oberallgäu wurden inzwischen Bereiche festgelegt, auf denen wegen Erreichung des Warnwertes (Corona-Ampel „gelb“) die Maskenpflicht auch im Freien gilt.

Betroffen sind Bereiche im Stadtgebiet von Sonthofen, im Stadtgebiet von Immenstadt im Allgäu, im Gebiet des Marktes Oberstdorf, des Marktes Bad Hindelang, des Marktes Oberstaufen und im Gebiet der Gemeinde Fischen im Allgäu.

Das Landratsamt Oberallgäu legt gemäß § 28 Abs. 1 Satz 1 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG), Art. 35 Satz 2 des Bayerischen Verwaltungsverfahrensgesetzes (BayVwVfG),§ 65 Satz 1 der Zuständigkeitsverordnung (ZustV) und § 25a Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 und Nr. 8 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) in der Fassung vom 18.10.2020 als örtlich zuständige Kreisverwaltungsbehörde folgende Bereiche als starkt frequentierte öffentliche Plätze fest:

Im Stadtgebiet von Sonthofen:

– Der gesamte Bereich der Fußgängerzone in den Straßen Promenadestraße, Hochstraße, Bogenstraße, Schloßstraße, Grüntenstraße und Hirschstraße

– Alle öffentlich zugänglichen Flächen rund um den Bahnhof(Bahnhofsplatz)

Im Stadtgebiet von Immenstadt im Allgäu:

– Der Bereich des gesamten Marienplatzes und Kapuzinerplatzes

– Der Bereich um das Alpseehaus in Bühl in der Seestraße und der Seepromenade

Im Gebiet des Markts Oberstdorf:

– Der gesamte Bereich der Fußgängerzone in den Straßen Fischerstraße, Luitpoldstraße, Hauptstraße, Pfarrstraße, Metzgerstraße, Gartenstraße, Nebelhornstraße, Weststraße, Oststraße, Naglergasse, Maximilianstraße, Obere Bahnhofstraße, Bahnhofstraße, Bahnhofplatz, Prinzregentenplatz, Marktplatz, Megevaplatz, Fuggerstraße

– Alle öffenlich zugänglichen Freiflächen rund um den Bahnhof (Bahnhofplatz)

– Alle öffentlich zugänglichen Freiflächen rund um den Busbahnhof und die Poststraße

Im Gebiet des Markts Bad Hindelang:

– Der gesamte verkehrsberuhigte Bereich im Ortsteil Hindelang

– Der gesamte Bereich des Kurhausvorplatzes sowie Fuggerweg, Schloßplatzund Färbergasse

– Der gesamte verkehrsberuhigte Bereich im Ortsteil OberjochIm Gebiet der Gemeinde Fischen i.Allgäu:

– Alle öffentlich zugänglichen Flächen rund um den Busbahnhof und die Bahnhofstraße

Im Gebiet des Markts Oberstaufen:

– Der gesamte Bereich der Fußgängerzone in den Straßen Bahnhofstraße, Rainwaldstraße, Kirchplatz, Hugo-von-Königsegg-Straße, Schloßstraße, Arnikaweg, Lindauer Straße, Johann-Schroth-Straße)

– Der gesamte Bereich des Kurparks und des Staufenparks

Die Festlegung weiterer Bereiche bleibt vorbehalten!


Werbung: