19.10.2014 – Motorradunfall auf B308 zwischen Oberstaufen und Oberreute

19.10.2014 Oberstaufen. Ein 46 Jahre alter Kradfahrer aus Bregenz/Voralberg befuhr die Bundesstraße 308 von Oberstaufen in Richtung Lindenberg.

Bei der sogenannten Mooskurve kommt der Kradfahrer über die Fahrbahnmitte und streift einen entgegenkommenden Pkw. In Folge kommt der Motorradfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Kradfahrer schleuert über eine Böschung und kommt rund 200 Meter von der Fahrbahn zur Endlage. Der Kradfahrer musste schwerstverletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Kempten geflogen werden. Der 68 Jahre alte Pkwfahrer aus dem Oberallgäu kam mit dem Schrecken davon.

Am Krad und dem Pkw entstand ein Sachschaden von rund 18000.- Euro. Die Staatsanwaltschaft Kempten ordnete die Hinzuziehung eines Unfallsachverständigen an.

Durch einen Polizeihubschrauber wurden ferner Luftbilder gefertigt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch eine Streife der PST Oberstaufen und der PI Immenstadt.


Werbung: