15.11.2021 – Großeinsatz der Feuerwehr in Tussenhausen

16.11.2021 Tussenhausen/Unterallgäu. Am späten Montagabend wurde eine Rauchentwicklung an einer mit Hackschnitzel betriebenen Heizung mitgeteilt.

Die Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass sich tatsächlich die Hackschnitzel im Außenbereich entzündet hatten.

Es kam allerdings zu keinem offenen Feuer.

Die Hackschnitzel wurden mit einem Bagger entfernt und von der Feuerwehr gelöscht.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Insgesamt waren vier Züge der umliegenden Feuerwehren sowie Rettungsdienst und Polizei im Einsatz.

Es wurde niemand verletzt. Bisweilen ist auch kein Sachschaden bekannt.

Die Hackschnitzel hatten sich vermutlich selbst entzündet.

(PI Bad Wörishofen)


Werbung: