13.9.2019 – Unfall in Memmingen

14.9.2019 Memmingen. Am späten Freitagnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall, der glücklicherweise ohne Verletzte Personen ablief.

Eine 60 Jahre alte Frau aus Dietmannsried bog an der Kreuzung Europastraße / Fraunhoferstraße nach rechts ab. Dazu nutzte sie den vorhandenen Abbiegefahrstreifen.

An der Einmündung zur Fraunhofer Straße musste die Frau mit ihrem PKW verkehrsbedingt halten, was eine darauffolgende 27-Jährige aus Augsburg übersah.

Sie prallte mit ihrem Audi in den haltenden Skoda. Dabei wurde der Audi so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Aufgrund des Unfalls kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000,- Euro.

(PI Memmingen)

Symbolbild (© Bayerische Polizei)


Werbung: