13.3.2018 – Feuerwehreinsatz in Buchloe

14.3.2018 Buchloe. Am frühen Dienstagabend bemerkte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Heinz-Strachowitz-Straße im Hausgang Rauchgeruch.

Sie verständigte unverzüglich die Polizei. In wenigen Minuten waren Polizei-, BRK- und Feuerwehrkräfte vor Ort.

Die 53-jährige Nachbarin der Mitteilerin hatte auf dem Herd gekocht und war eingeschlafen. Das verbrannte Essen verursachte die Rauchentwicklung.

Die Feuerwehr Buchloe musste die Wohnung lüften. Die Verursacherin blieb unverletzt.

Da sie aber stark alkoholisiert war, wurde sie vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert.

Nennenswerter Sachschaden entstand nicht.

(PI Buchloe)

(Foto: Polizei)


Werbung: