11.10.2014 – Betrunken auf dem Fahrrad durch Bad Wörishofen unterwegs

12.10.2014 Bad Wörishofen. Im Zuge einer Fahndung nach einem Körperverletzungsdelikt wurde ein 19-jähriger Mann aus Bad Wörishofen, welcher zu Fuß in der Gartenstadt unterwegs war, kontrolliert.

Bei der Kontrolle verhielt sich der deutlich alkoholisierte Mann zunächst völlig unkooperativ. Erst als klar wurde, dass er nicht als Täter für die Körperverletzung in Frage kommt, zeigte er den Beamten den Ausweis.

Der Mann wurde anschließend nach Hause geschickt.

Nachdem die Täter der Schlägerei im Stadionring festgestellt wurden, staunten die Beamten nicht schlecht, als plötzlich der junge Mann aus der Gartenstadt mit dem Fahrrad mitten durch die Polizisten fuhr. Als er noch einige Kommentare zur Kontrolle abgab, wurde er zum Anhalten aufgefordert.

Ein kurzer Fluchtversuch wurde durch einen Beamten unterbunden; der darauffolgende Alkotest ergab einen Wert von annähernd zwei Promille.

Sein nächtlicher Radelausflug hat nun eine Blutentnahme und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr zur Folge.

(PI Bad Wörishofen)


Werbung: