10.3.2021 – Unfallflucht auf der A96 bei Mindelheim

11.3.2021 Mindelheim. Am gestrigen Mittwoch, gegen 16:30 Uhr, war ein 23-jähriger Mann mit einem Kleintransporter auf der BAB 96 in Richtung München, nach eigenen Angaben mit etwa 80 km/h, unterwegs.

Auf Höhe Mindelheim wurde er von einem Sattelzug überholt. Dieser scherte dabei aber zu früh wieder nach rechts ein, weshalb der 23-Jährige einen Zusammenstoß nur dadurch vermeiden konnte, indem er nach rechts auswich.

Dabei touchierte der Kleintransporter die rechte Schutzplanke.

Während der Geschädigte danach sofort anhielt, setzte der unbekannte Unfallverursacher seine Fahrt einfach fort.

Der 23-Jährige blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug und an der Leitplanke entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Zu dem flüchtigen Sattelzug konnte der Anzeigenerstatter lediglich angeben, dass es sich bei dem Auflieger um ein sogenanntes Wechselfahrgestell für Container in Schwarz handelte. Auf das Kennzeichen achtete er nicht.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang oder zu dem gesuchten Sattelzug machen können, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Memmingen unter der Rufnummer 08331/100-311 in Verbindung zu setzen.

(APS Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)


Werbung: