6.10.2014 – Überfall auf Institut für Bargeldtransfer in Neukölln

7.10.2014 Berlin. Im Ortsteil Neukölln wurde gestern Abend ein Institut für Bargeldtransfer überfallen.

Gegen 19.30 Uhr drangen zwei maskierte Männer gewaltsam über ein Hoffenster in das Geschäft in der Hermannstraße ein.

Sie bedrohten die beiden Angestellten, einen 35 Jahre alten Mann und eine 32-jährige Frau, und besprühten sie mit Reizgas.

Anschließend flüchteten die Täter mit der erlangten Beute. Zeugen gaben an, dass die Räuber in ein dunkles Auto stiegen, dessen Fahrer anscheinend auf sie gewartet hatte. Die Ermittlungen dauern an.


Werbung: