Bayern Nachrichten

16.8.2018 – Tödlicher Unfall bei Leiterkofen

17.8.2018 Leiterkofen/Oberpfalz. Ein 82-jähriger Mann kam aus ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Pkw. Der 75-jährige Fahrer erlitt dabei tödliche Verletzungen. Der Unfallverursacher und seine 77-jährige Ehefrau wurden dabei lebensgefährlich verletzt.

Am gestrigen Donnerstag, 16.8.2018, gegen 17:00 Uhr, befuhr ein 82-jähriger Mann aus Regensburg zusammen mit seiner Ehefrau mit seinem Pkw Opel Meriva die Bundesstraße 8 in Fahrtrichtung Regensburg.

Kurz nach der Ortschaft Leiterkofen geriet der Mann außerorts nach Zeugenaussage aus noch ungeklärter Ursache auf der geraden Strecke nach links auf die Gegenfahrbahn und streifte dort zunächst einen entgegenkommenden Pkw VW Polo eines 66-jährigen Mannes aus dem Landkreis Regensburg. Dabei wurde der linke Außenspiegel des VW abgerissen.

Anschließend kollidierte der Opel dann frontal mit einem weiteren entgegenkommenden Pkw, Hyundai eines 75-Jährigen aus dem Landkreis Dingolfing-Landau.

Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der alleine im Fahrzeug befindliche 75-Jährige tödliche Verletzungen. Er musste durch den Einsatz technischen Gerätes durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen werden.

Der Unfallverursacher und seine Ehefrau wurden nach Erstversorgung durch Notärzte durch Rettungsdienstfahrzeuge in Regensburger Krankenhäuser eingeliefert.

Ein hinter dem 75-Jährigen fahrender Ford Focus eines 19-Jährigen wurde ebenfalls durch herumfliegende Teile leicht beschädigt.

Nach bisherigen Sachstand waren alle Unfallbeteiligten angegurtet.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs ordnete die Staatsanwaltschaft Regensburg die Zuziehung eines Sachverständigen an. Dazu wurden die beiden Fahrzeuge und die Leiche sichergestellt. Bei dem Unfallverursacher und dem 75-Jährigen Mann wurden Blutentnahmen angeordnet.

Vor Ort waren ca. 70 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Pfatter, Mintraching, Geisling und Rosenhof-Wolfskofen unter der Leitung von Kommandant Gerald Lugauer aus Pfatter.

Darüber hinaus waren die Feuerwehrführungskräfte KBI Günther Schöberl, KBM Manuel Odwody und KBMin-Frauenbeauftragte Daniela Stadlbauer an der Unfallstelle.

Neben der Bergung der Leiche sperrten sie großräumig die Unfallstelle ab, banden ausgelaufene Betriebsstoffe und richteten eine örtliche Umleitung ein.

Eingesetzt waren weiterhin ein Rettungshubschrauber, mehrere Rettungsdienstfahrzeuge und Notärzte. Ebenfalls waren mit Diakon Fleischmann und dem Mintrachinger Pfarrer Beck zwei Notfallseelsorger vor Ort.

Die Bundesstraße 8 war während der Unfallaufnahme von 17.00 Uhr bis 21.20 Uhr vollständig gesperrt. Trotz der Umleitung kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.


Mehr Bayern Nachrichten

14.8.2018 – Brand in Vilshofen

15.8.2018 Vilsahofen. Sachschaden von mehr als einer halben Million Euro entstand bei einem Brand einer Spänetrocknungsanlage eines ortsansässigen Holzwerks. Ein Arbeiter verletzte sich leicht an den Händen.

Da die betreffende Firma momentan wegen Betriebsurlaub nicht produziert, führten Arbeiter gestern Instandsetzungsarbeiten an der Anlage aus.

Der erste Probelauf der Anlage verlief auch ohne Zwischenfälle.… Weiterlesen...

Feiertagsfahrverbot für Lkw in Österreich am 15.8. und zusätzlich in Tirol Lkw-Blockabfertigung am 16.8.2018

14.8.2018 Oberbayern. Am Mittwoch, den 15. August 2018, ist Feiertag (Mariä Himmelfahrt). Im Gegensatz zu Deutschland darf der Schwerverkehr (Lkw über 7,5 Tonnen) an diesem Tag in Österreich nicht fahren.

Erfahrungsgemäß kommt es daher auf der Autobahn München in Richtung Salzburg (BAB A 8) und auf der Inntalautobahn in Richtung Kiefersfelden (BAB A 93) aufgrund des Lkw-Verkehrs bereits im Laufe des Vormittags zu einer Überlastung der in Grenznähe vorhandenen Parkmöglichkeiten.… Weiterlesen...

12.8.2018 – Motorradunfall bei Aschheim

14.8.2018 München. Am Sonntag, 12.8.2018, gegen 13:25 Uhr, befuhr eine 65-Jährige aus dem Landkreis München mit ihrem Pkw VW die östliche Umgehungsstraße Aschheim in nordwestlicher Richtung.

Hier überquerte sie die Überführung des Kreisverkehrs an der BAB Anschlussstelle 14, um in Richtung Ismaning weiterzufahren.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 32-Jähriger, ebenfalls aus dem Landkreis München, mit seinem Motorrad BMW vom Kreisverkehr aus kommend die untergeordnete Umgehungsstraße der B 471, ebenfalls in Richtung Ismaning.… Weiterlesen...

10.8.2018 – Brand in Bad Abbach

11.8.2018 Bad Abbach/Miederbayern. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 10.8.2018, gegen 02.30 Uhr, kam es in einem Wohngebäude zu einem Brand. Die Kriminalpolizei Landshut hat die Ermittlungen übernommen.

Bewohner des Mehrfamilienhauses in der Gerhart-Hauptmann-Straße wurden durch Brandgeruch geweckt. Im Treppenhaus wurde zwei brennende Fleecedecken festgestellt.… Weiterlesen...

8.8.2018 – Brand in Passau

9.8.2018 Passau/Niederbayern. Am Mittwoch, 8.8.2018, kam es zu einem Brand eines Einfamilienhauses. Die Kripo Passau ermittelt.

Am Mittwoch gegen 06:55 Uhr wurde über die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern ein Brand in einem Einfamilienhaus mitgeteilt.

Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei Passau parkte ein Bewohner des Hauses kurz zuvor seinen Lieferwagen vor der versperrten Garage.… Weiterlesen...

6.8.2018 – Brand in Regensburg

6.8.2018 Regensburg/Oberpfalz. Mehr als 50.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Brand am Montagmorgen in der Augsburger Straße. Personen wurden nicht verletzt.

Aufmerksamen Nachbarn fiel die Rauchentwicklung an der Holzvertäfelung einer Gaststätte auf.

Die verständigte Feuerwehr bekämpfte den Schwelbrand an der Fassade, als plötzlich auch aus dem Dachstuhl Flammen schlugen.… Weiterlesen...

4.8.2018 – Katzenbabys in Hochbrück verbrannt

5.8.2018 Hochbrück/München. Am Samstag, den 4.8.2018, gegen 13:55 Uhr, wurde in der Ingolstädter Landstraße in Hochbrück der Brand von etwa 6 qm Wiese gemeldet.

Auf dieser Wiese befand sich auch ein Holzstapel, der ebenfalls komplett abbrannte.

Als tatverdächtig gilt ein 57-jähriger tschechischer Staatsangehöriger, der eine brennende Zigarette weggeworfen und so das Feuer auf der Wiese entzündet hatte.… Weiterlesen...

4.8.2018 – Unfall bei Baierbrunn

5.8.2018 Baierbrunn/München. Ein 37-jähriger Mann aus München unternahm am Samstag, 4.8.2018, zusammen mit drei weiteren Personen, eine Schlauchbootfahrt auf der Isar.

Vor dem Georgenstein, im Gemeindebereich von Baierbrunn, legte das Schlauchboot gegen 13:30 Uhr auf dem Isarkanal rechts an und der 37-Jährige verließ kurzzeitig das Boot.… Weiterlesen...

28.7.2018 – Tödlicher Motorradunfall auf der Ruselstrecke

29.7.2018 Deggendorf/Niederbayern. Am Samstag, 28.7.2018, gegen 18:25 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2135, der sogenannten Ruselstrecke, zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer tödlich verletzt wurde.

Ein 40-jähriger Mann aus dem Landkreis Freyung-Grafenau befuhr mit seinem Kraftrad, BMW, S 1000 R, die Staatsstraße 2135 von Deggendorf kommend in Richtung Rusel.… Weiterlesen...