Die Auto-Nachrichten:

Suzuki Vitara zum „Allrad-Klassiker des Jahres 2018“ gewählt

19.4.2018. „Historischer“ Erfolg für den Suzuki Vitara: Das Kompakt-SUV ist der „Allrad-Klassiker des Jahres 2018“.

Der gleichnamige Redaktionspreis der Fachzeitschrift „Auto Bild Allrad“, der im Rahmen der „Allradautos des Jahres“-Verleihung vergeben wird, würdigt das traditionsreichste Offroad-Modell 2018 in Deutschland. Das japanische Flaggschiff gewinnt die prestigeträchtige Auszeichnung zu seinem 30. Geburtstag – was seine Pionierrolle im SUV-Bereich verdeutlicht.

„Der erste Vitara wurde 1988 vorgestellt. Er war mit seiner SUV- und Freizeitfahrzeug-Optik ein Vorreiter und Meilenstein“, begründet Europas meistverkaufte Allrad-Fachzeitschrift ihre Entscheidung. Als das Modell auf den Markt kam, waren SUV weitgehend unbekannt. Doch die zunehmende Nachfrage animierte Suzuki dazu, ein Fahrzeug zu bauen, das sowohl die Vorteile eines kernigen Geländewagens als auch die eines stadttauglichen Pkw miteinander verband.

Auch noch drei Jahrzehnte und drei Generationen später gehören hohe Geländetauglichkeit und außergewöhnlicher Fahrkomfort zu den Tugenden des markanten Lifestyle-SUV. Damit ist der Vitara bis heute eine feste Größe in der Suzuki Produktfamilie und stellt eine ideale Symbiose zwischen Pkw und Geländewagen dar.

Suzuki Vitara

Suzuki Vitara (Foto: Suzuki)

Kraftstoffverbrauch Suzuki Vitara: innerorts 6,7 bis 4,7 l/100 km, außerorts 5,1 bis 4,0 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,7 bis 4,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombinierter Testzyklus: 131 bis 111 g/km (VO EG 715/2007).

Kraftstoffverbrauch Suzuki Vitara S 1.4 BOOSTERJET ALLGRIP: innerorts 6,3 l/100 km, außerorts 5,0 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,4 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 127 g/km (VO EG 715/2007).

Kraftstoffverbrauch Suzuki Vitara S 1.4 BOOSTERJET ALLGRIP AT: innerorts 6,4 l/100 km, außerorts 5,0 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,5 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 128 g/km (VO EG 715/2007).

Kraftstoffverbrauch Suzuki Vitara S 1.4 BOOSTERJET MT: innerorts 6,1 l/100 km, außerorts 4,7 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,2 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 121 g/km (VO EG 715/2007).

Kraftstoffverbrauch Suzuki Vitara S 1.4 BOOSTERJET AT: innerorts 6,2 l/100 km, außerorts 4,7 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,2 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 122 g/km (VO EG 715/2007).

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) (unter www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.


Mehr Auto

Audi A6 allroad quattro gewinnt bei Leserwahl von „Auto Bild Allrad“

19.4.2018. Der Audi A6 allroad quattro (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,5 – 5,6*; CO2-Emission kombiniert in g/km: 172 – 149*) ist ein Erfolgstyp. Das bestätigen die Leser von „Auto Bild Allrad“, Europas größtem Allrad-Magazin.

Beim Wettbewerb „Allradautos des Jahres“ wählten sie den höhergelegten Avant mit quattro-Antrieb zum Sieger in der Kategorie „Crossover“.… Weiterlesen...

18.4.2018 – Spritpreis fast auf Jahreshöchststand

18.4.2018. Die Kraftstoffpreise an den deutschen Tankstellen sind binnen Wochenfrist deutlich gestiegen. Laut ADAC kletterte der Preis für einen Liter Super E10 seit der vergangenen Woche um 2,2 Cent auf durchschnittlich 1,373 Euro.

Auch für Dieselkraftstoff müssen die Autofahrer mehr bezahlen. Ein Liter kostet im Tagesmittel 1,216 Euro – das sind 2,1 Cent mehr.… Weiterlesen...

Volkswagen I.D. R Pikes Peak vor der Weltpremiere

18.4.2018. Es ist der Start in eine neue Ära für Volkswagen im Motorsport – und so viel steht schon jetzt fest: dieser Volkswagen wird sein Publikum elektrisieren!

Am kommenden Sontag, 22. April wird mit dem I.D. R Pikes Peak das erste rein elektrisch angetriebene Rennfahrzeug von Volkswagen enthüllt und der Öffentlichkeit vorgestellt.… Weiterlesen...

ŠKODA Mainstream-City-SUV

18.4.2018 Mladá Boleslav/Shanghai. ŠKODA in China hat erste Zeichnungen seines neuen Modells veröffentlicht. Es handelt sich um ein SUV, das speziell für die Anforderungen urbaner chinesischer Kunden gestaltet und entwickelt wurde. Nach dem ŠKODA KODIAQ und dem ŠKODA KAROQ ist das neue Mainstream-City-SUV das dritte Mitglied der ŠKODA SUV-Familie für den chinesischen Markt.… Weiterlesen...

Mazda Garage – Staffel 2

18.4.2018 Leverkusen. Nach dem Erfolg der ersten Staffel der Mazda Garage startet morgen (19. April 2018) die Pilot-Folge der neuen Staffel des erfolgreichen seriellen YouTube-Formates auf www.youtube.com/mazdadeutschland. Det Müller, bekannt aus der Fernsehsendung „GRIP – Das Motormagazin“, moderiert erneut die Mazda Garage, in der sich wieder alles um Mazda Youngtimer drehen wird.… Weiterlesen...

Preisvergleich ADAC Campingführer 2018

18.4.2018 ADAC Verlag GmbH & Co. KG). Zwei Erwachsene mit einem zehnjährigen Kind zahlen in der Sommer-Hauptsaison 2018 durchschnittlich 35,50 Euro für eine Übernachtung auf einem europäischen Campingplatz der mittleren Kategorie, wie aus dem aktuellen Preisvergleich des ADAC Campingführers 2018 hervorgeht. Im Vergleichspreis enthalten sind der Auto- und der Caravan-Standplatz sowie die wichtigsten Nebenkosten wie Strom, Warmduschen und die Kurtaxe.… Weiterlesen...

Der neue „Christoph 77“

18.4.2018 (ADAC Luftrettung gGmbH). In Rheinland-Pfalz fliegt seit kurzem einer der modernsten Intensivtransport- und Rettungshubschrauber (ITH). Die gemeinnützige ADAC Luftrettung stellte die neue H145 nach rund 100 Tagen im Rettungsdienst jetzt im Beisein von Innenminister Roger Lewentz der Öffentlichkeit vor.

Die Maschine startet wie ihr Vorgängermodell unter dem Namen „Christoph 77“ von der ADAC Luftrettungsstation an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.… Weiterlesen...

Die Fahrerassistenz-Systeme von Opel im Web-Video

18.4.2018 Rüsselsheim. „Gewusst wie!“ – unter diesem Titel startete Opel Ende 2016 im Internet eine Reihe von Videoanleitungen zu Infotainment-Systemen. Jetzt erweitert der Traditionshersteller aus Rüsselsheim das Portfolio an ebenso unterhaltsamen wie verständlichen Erklär-Videos.

Der neue Web-Beitrag lautet „Gewusst wie! Der adaptive Geschwindigkeitsregler“ und bildet den Auftakt zu weiteren Clips über die Fahrerassistenz-Systeme von Opel.… Weiterlesen...