9.11.2018 – Brand in Tankstelle in Karlsfeld

9.11.2018 Karlsfeld. Heute Morgen ist im Shop einer Tankstelle im Gewerbegebiet Karlsfeld Nord Feuer ausgebrochen, wodurch ein Sachschaden von ca. 250.000 Euro entstand. Personen wurden nicht verletzt.

Am Freitag, 9.11.2018, kurz nach 06:00 Uhr, ging bei der Integrierten Leitstelle Fürstenfeldbruck ein Notruf über einen Brand in einer Tankstelle in der Boschstraße in Karlsfeld ein.

Das sofort alarmierte Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften fand beim Eintreffen am Einsatzort ein stark verqualmtes Tankstellengebäude vor.

Den eingesetzten Feuerwehren gelang es unter Einsatz von Atemschutz den Brandherd im Gebäude zu löschen.

Der Zapfsäulenbereich der Tankstelle war von den Auswirkungen des Brandes nicht betroffen. Personen wurden nicht verletzt.

Die Brandermittler der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck haben im Laufe des Vormittags die Brandstelle näher untersucht. Nach ihren Feststellungen war ein Stromverteilerkasten Ausgangspunkt des Feuers. Von dort breiteten sich die Flammen über einen Gang auch in einen weiteren Raum aus.

Im Rest des Gebäudeinneren entstanden durch die starke Rauchentwicklung erhebliche Rußschäden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich die Höhe des Schadens auf ca. 250.000 Euro.

Brandursache war offensichtlich ein technischer Defekt in dem Verteilerkasten.


Werbung: