8.4.2021 – Nach Angriff mit Messer in Hof in Untersuchungshaft

9.4.2021 Hof/Oberfranken. Da er seine Bekannte am frühen Donnerstagmorgen mit einem Messer angegriffen hat, muss ein 18-Jähriger nach Ermittlungen der Kriminalpolizei Hof und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof in Untersuchungshaft.

Gegen 3.45 Uhr hielten sich mehrere Personen in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Landwehrstraße auf, als der 18 Jahre alte, alkoholisierte Mann die Tür eintrat. Hierbei hatte er bereits ein Messer bei sich.

Der Mann geriet anschließend insbesondere mit einer 16-Jährigen in Streit, in dessen Verlauf er mit dem Messer auf die junge Frau losging.

Dem Angriff konnte sie weitestgehend ausweichen und trug somit nur eine leichte Verletzung am Hals davon. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige aus dem Anwesen.

Mehrere Streifenbesatzungen fahndeten umgehend nach dem Mann und die Beamten konnten ihn einige Zeit später festnehmen.

Nachdem ihm von einem Arzt eine Blutprobe genommen worden war, übernahm die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen.

Aufgrund der gesamten Erkenntnisse erging am Donnerstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft insbesondere wegen gefährlicher Körperverletzung Haftbefehl gegen den 18-Jährigen, den Beamte anschließend in eine Justizvollzugsanstalt brachten.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)


Werbung: