28.6.2022 – Brand in Sündersbühl

28.6.2022 Nürnberg/Mittelfranken. Heute Morgen (28.6.2022) brach aus noch ungeklärter Ursache in einer Wohnung im Stadtteil Sündersbühl ein Brand aus. Drei Personen wurden leicht verletzt.

Gegen 05:20 Uhr wurden die Rettungsdienste von dem Feuer in einer Wohnung im ersten Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses in der Rothenburger Straße verständigt. Die Bewohner des Hauses sowie die des Nachbargebäudes wurden durch Kräfte von Polizei und Feuerwehr evakuiert.

Zwei Frauen aus der Brandwohnung konnten sich bis zum Eintreffen der Feuerwehr bereits aus dem Haus in Sicherheit bringen, wurden jedoch zusammen mit einem Bewohner aus der darüber liegenden Wohnung wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Die Nürnberger Berufsfeuerwehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle und kurze Zeit später abgelöscht. Zur Brandbekämpfung war die Rothenburger Straße etwa eine Stunde in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Gegen 06:20 Uhr wurde die Sperrung in stadteinwärtige Richtung wieder aufgehoben.

Beamte des zuständigen Fachkommissariats der Nürnberger Kripo haben die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache übernommen und kommen vor Ort wenn der Brandort soweit abgekühlt ist, dass er betreten werden kann. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden.