25.10.2021 – Gestohlener Skoda in Marktschorgast sichergestellt

26.10.2021 Marktschorgast/Oberfranken. Mit einem gestohlenen Skoda gingen der Verkehrspolizei Hof am Montagvormittag zwei 20 und 23 Jahre alte Männer ins Netz. Die Kriminalpolizei Bayreuth übernahm die Ermittlungen.

Gegen 11 Uhr gerieten die Diebe auf der Autobahn A9 Richtung Süden in das Visier der Beamten.

Bei der anschließenden Kontrolle in Marktschorgast stellten die Polizisten fest, dass der Wagen von einer Polizeidienststelle in Sachsen wegen Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben war. Bei der folgenden Durchsuchung des Fahrzeugs fanden sie zudem Einbruchswerkzeug.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Die Beamten stellten den grauen Skoda sowie die aufgefundenen Gegenstände sicher. Im Anschluss überprüften die Ordnungshüter die beiden Insassen und brachten weitere Ungereimtheiten ans Licht.

Weder der 20-jährige Fahrer, noch der 23-jährige Beifahrer besaßen eine Fahrerlaubnis.

Zudem bestand der Verdacht, dass beide Männer, die den Wagen im Wechsel gesteuert hatten, unter Drogeneinfluss standen.

Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an. Da gegen den 23-Jährigen zudem ein Untersuchungshaftbefehl bestand, führten sie ihn dem Ermittlungsrichter vor und lieferten ihn im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt ein.

Die zwei Männer aus dem Großraum Leipzig müssen sich nun wegen der Fahrt unter Drogeneinfluss, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie des Diebstahls im besonders schweren Fall strafrechtlich verantworten.


Werbung: