22.8.2021 – Schüler stürzt in München in Isar

24.8.2021 München. Am Sonntag, 22.8.2021, gegen 03:45 Uhr, beobachteten Polizeibeamte drei augenscheinlich stark alkoholisierte Jugendliche, die sich mit freiem Oberkörper auf der Wittelsbacherstraße bewegten.

Als die Beamten sie ansprachen, lief einer der drei sofort davon. Man ging nun auf die Suche nach ihm.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)

Dabei wurde er gesehen, wie er in einem Gebüsch, unmittelbar nach der Corneliusbrücke verschwand.

Kurz darauf hörten die Polizeibeamten wie etwas ins Wasser fiel. Dort konnte der Flüchtige dann flussabwärts treibend gesehen werden.

Es wurden sofort Rettungsmaßnahmen eingeleitet. Schließlich konnte der Gesuchte am Rand des Isarkanals auf der Höhe Ludwigsbrücke lokalisiert werden. Dort hielt er sich an einem Geäst fest. Mit einem Seil, das ihm zugeworfen wurde, konnte er schließlich von den Einsatzkräften aus dem Wasser gezogen werden.

Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Hier wurden jedoch keinerlei Verletzungen festgestellt, lediglich eine leichte Unterkühlung.

Bei ihm handelt es sich um einen 15-jährigen Schüler aus München. Er wurde im Anschluss seiner Mutter übergeben.

Warum er letztendlich davongelaufen ist, ist bislang noch nicht geklärt.


Werbung: