Mercedes-AMG C 63 und AMG GT stehen am Start

7.10.2014. Die Mercedes-AMG GmbH beschleunigt dynamisch in den automobilen Herbst: Ab sofort können die Stars des Pariser Automobilsalons, der neue Mercedes-AMG GT und der neue Mercedes-AMG C 63, bestellt werden. Der neue GT beginnt bei 115.430 Euro[1], der neue C 63 startet bei 76.100,50 Euro1. Beide AMG High-Performance-Automobile werden ab dem ersten Quartal 2015 an die Kunden ausgeliefert.

„Für uns ist der Verkaufsstart des Mercedes-AMG GT und des C 63 ein Aufbruch in eine neue Ära, den wir auch mit der neuen Nomenklatur unterstreichen. Damit positionieren wir Mercedes-AMG als dynamische Sportwagen-Marke noch offensiver als bisher“, so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH. „Schon bei Verkaufsstart sind beide Fahrzeuge als besonders dynamische S-Modelle erhältlich. Ich bin mir ganz sicher: Fahrdynamik, Agilität und Sportlichkeit werden unsere AMG Kunden begeistern. Mit beiden High-Performance-Automobilen untermauern wir unser Markenversprechen „Driving Performance“ weiter.“

Der neue AMG GT: Driving Performance für Sportwagen-Enthusiasten

Mercedes-AMG GT, Interieur

Mercedes-AMG GT, Interieur

Der erste Mercedes war ein Rennwagen, sein jüngster Nachfolger trägt dessen Erbe weiter: Mit dem neuen Mercedes-AMG GT startet die Sportwagenmarke von Mercedes-Benz in einem für das Unternehmen neuen, hochkarätig besetzten Sportwagen-Segment. Der GT ist der zweite von Mercedes-AMG komplett in Eigenregie entwickelte Sportwagen. Sein Frontmittelmotorkonzept mit Transaxle und der intelligente Aluminium-Leichtbau bilden die Grundlage für ein hochdynamisches Fahrerlebnis.

Die AMG-typische Driving Performance unterstreicht sein ebenfalls neu entwickelter AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor. Das erste Sportwagentriebwerk mit innen montierten Turboladern („heißes Innen-V“) und Trockensumpfschmierung wird in zwei Leistungsstufen gebaut: als GT mit 340 kW (462 PS) und als GT S mit 375 kW (510 PS). Fahrdynamik und erstklassige Rennstrecken-Performance verknüpft der neue GT mit hoher Alltagstauglichkeit und einer Effizienz, die im Segment neue Standards setzt.

Mit einem Leistungsgewicht von 3,08 Kilogramm pro PS etabliert sich der Mercedes-AMG GT S selbstbewusst mit an der Spitze seines Segments. Topwerte wie 3,8 Sekunden für den Sprint von null auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h versprechen echte Rennstrecken-Performance. Dass Wirtschaftlichkeit und High-Performance keine Gegensätze sein müssen, beweist der GT mit seinem Kraftstoffverbrauch von 9,3 Litern je 100 Kilometer (NEFZ gesamt).

Die Modelle im Überblick:

Mercedes-AMG GT S
Mercedes-AMG GT
Hubraum
3982 cm3
3982 cm3
Leistung
 
 
375 kW (510 PS)
bei 6250/min
(6000-6500/min*)
340 kW (462 PS)
bei 6000/min
Max. Drehmoment
 
 
650 Nm
bei 1750-4750/min
(1750-5000/min*)
600 Nm
bei 1600-5000/min
Kraftstoffverbrauch NEFZ gesamt
9,4 l/100 km
9,3 l/100 km
CO2-Emission
219 g/km
216 g/km
Effizienzklasse
G
G
Leergewicht (nach EG)
1570 kg** / 1645 kg***
1540 kg** / 1615 kg***
Leistungsgewicht
3,08** / 3,22*** kg/PS
3,33** / 3,49*** kg/PS
Beschleunigung
0-100 km/h
3,8 s
4,0 s
Höchstgeschwindigkeit
310 km/h****
304 km/h****
* in Verbindung mit AMG DYNAMIC PLUS Paket; ** fahrfertiger Zustand (Kraftstoffbehälter zu 90 % gefüllt, ohne Fahrer und Gepäck); *** fahrfertiger Zustand (Kraftstoffbehälter zu 90 % gefüllt, mit Fahrer (68 kg) und Gepäck (7 kg); **** elektronisch begrenzt.
Sportlich und außergewöhnlich: Der Mercedes-AMG GT S „Edition 1“
Ein besonders sportlicher Mercedes-AMG GT S ist die „Edition 1“: Die außergewöhnliche  Komposition aufregender sportlicher Exterieur- und Interieur-Details zieht alle Blicke auf sich.
  • Aerodynamik-Paket in schwarz (größerer Frontsplitter mit fließenden Übergang in die Flics an den seitlichen Lufteinlässen der Frontschürze, Radlaufflics vorne, dynamische schwarze Aufsätze für die Seitenschwellerverkleidungen, feststehender Heckflügel)
  • Carbondach
  • Night-Paket (Diamantgrill in Schwarz mit Lamelle in Hochglanzschwarz, Finnen in den Kotflügeln in Hochglanzschwarz, Außenspiegelgehäuse in Hochglanzschwarz, Zierleiste im Diffusoreinsatz in Hochglanzschwarz, seitliche Dreiecksscheiben und Heckscheibe aus wärmedämmend getöntem Glas (länderspezifisch), schwarze Endrohrblenden
  • Leichtmetallräder im 10-Speichen-Design schwarz lackiert und glanzgedreht mit Reifen 265/35 R 19 auf 9,0 J x 19 (vorn), 295/30 R 20 auf 11 J x 20 (hinten)
Auch innen herrscht pure Rennstrecken-Atmosphäre:
  • Schwarze Nappalederausstattung mit roten Kontrastziernähten
  • Performance Sitze mit optischer Gurtdurchführung in Leder Nappa/Mikrofaser DINAMICA schwarz mit roten Kontrastziernähten
  • Black Diamond-Paket Interieur
  • Performance Lenkrad in Mikrofaser DINAMICA, unten abgeflacht, mit 12‑Uhr-Markierung, roter Kontrastziernaht, Lenkradblende in Silberchrom mit „Edition 1“-Schriftzug und silberfarbenen Aluminium-Schaltpaddles
Markteinführung für AMG GT startet im ersten Quartal 2015
Die Markteinführung startet im ersten Quartal 2015 mit dem Mercedes-AMG GT S in Europa, der GT und die übrigen Märkte folgen danach.
Die Preise*:
Mercedes-AMG GT S
134.351,00 €
Mercedes-AMG GT S „Edition 1“
148.512,00 €
Mercedes-AMG GT
115.430,00 €
*Preise für Deutschland inkl. 19% MwSt.
Kraftvolle Hochleistungssportler: Mercedes-AMG C 63 und C 63 S
Faszination pur und beeindruckende Dynamik: Der neue Mercedes-AMG C 63 setzt Maßstäbe. Ein einzigartiges Fahrerlebnis garantieren der Hightech-Antrieb, die AMG-typische Fahrdynamik und höchste Individualität bei der Ausstattung.
„Selbstverständlich wird der neue Mercedes-AMG C 63 wieder von einem Achtzylindermotor angetrieben. Unser 4,0-Liter-V8-Biturbomotor beeindruckt mit leidenschaftlicher Kraftentfaltung und hochemotionalem Motorsound. Gleichzeitig behaupten wir unsere Führungsrolle bei dem zentralen Thema Effizienz. Kein anderes V8-High-Performance-Automobil ist sparsamer als der neue C 63“, so Christian Enderle, Bereichsleiter Entwicklung Motor und Triebstrang der Mercedes-AMG GmbH.
Der Motor des C 63 ist eng mit dem Aggregat verwandt, das im Mercedes-AMG GT für atemberaubenden Vortrieb sorgt. Das Leistungsspektrum reicht von 350 kW (476 PS) im C 63 bis zu 375 kW (510 PS) im C 63 S. Mit einem konkurrenzlos niedrigen Verbrauchswert von 8,2 Liter je 100 Kilometern (NEFZ gesamt) ist die Limousine des C 63 das sparsamste Achtzylinder-Automobil im High-Performance-Segment. Das 3-stufige AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk mit elektronisch geregelten Stoßdämpfern, das mechanische Hinterachs-Sperrdifferenzial sowie die AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme zählen zur umfangreichen Serienausstattung. Noch mehr technische Highlights bietet der C 63 S. Von der Hochleistungs-Verbundbremsanlage über ein elektronisches Hinterachs-Sperrdifferenzial bis hin zu dynamischen Motorlagern reicht die erweiterte Serienausstattung des Topmodells.
Dynamik plus Langstreckenkomfort: Der neue Mercedes-AMG C 63 als Sportlimousine und High-Performance-Kombi mit Charisma überzeugt durch konkurrenzlose Motordaten bei niedrigsten Verbrauchswerten, außergewöhnliche Längs- und Querdynamik und hohe Alltagstauglichkeit. Das Design präsentiert sich im Interieur und Exterieur eigenständiger als je zuvor.
Das V8-Topmodell der C-Klasse steht in vier Varianten zur Wahl: Limousine und T-Modell sind als Mercedes-AMG C 63 S und C 63 lieferbar. Der C 63 S ist noch mehr auf Fahrdynamik ausgerichtet.
Die Modelle im Überblick:
Mercedes-AMG C 63 S
Mercedes-AMG C 63
Hubraum
3982 cm3
3982 cm3
Leistung
 
375 kW (510 PS)
bei 5500-6250/min
350 kW (476 PS)
bei 5500-6250/min
Max. Drehmoment
 
700 Nm
bei 1750-4500/min
650 Nm
bei 1750-4500/min
Kraftstoffverbrauch NEFZ gesamt
8,4-8,2 l/100 km
(8,6-8,4 l/100 km)
8,2 l/100 km
(8,4 l/100 km)
CO2-Emission
 
195-192 g/km
(200-196 g/km)
192 g/km
(196 g/km)
Effizienzklasse
E (E)
E (E)
Leergewicht (nach EG)
 
1655 kg* / 1730 kg**(1725 kg* / 1800 kg**)
1640 kg* / 1715 kg**(1710 kg* / 1785 kg**)
Beschleunigung 0-100 km/h
 
4,0
(4,1) s
4,1
(4,2) s
Höchstgeschwindigkeit
250 km/h***
250 km/h***
Werte in Klammern für T-Modell * fahrfertiger Zustand (Kraftstoffbehälter zu 90 % gefüllt, ohne Fahrer und Gepäck); ** fahrfertiger Zustand (Kraftstoffbehälter zu 90 % gefüllt, mit Fahrer (68 kg) und Gepäck (7 kg); *** elektronisch begrenzt
Exklusiv und von höchster Anziehungskraft: Der C 63 „Edition 1“
Mercedes-AMG C 63 und C 63 S sind ab Markteinführung auch als „Edition 1“ lieferbar: Diese außergewöhnliche Kombination exklusiver Design- und Ausstattungsmerkmale besitzt höchste Anziehungskraft. Zur Wahl stehen sechs attraktive Außenlackierungen: Polarweiß, designo diamantweiß bright, Iridiumsilber metallic, Palladiumsilber metallic, Obsidianschwarz metallic und der AMG-spezifische Sonderlack designo iridiumsilber magno. Die „Edition 1“ ist als Limousine und T-Modell erhältlich und gibt sich im Exterieur durch zahlreiche Design-Highlights zu erkennen:
  • Schmiederäder in 8,5 x 19 und 9,5 x 19 im Kreuzspeichendesign, schwarz matt lackiert mit rot lackiertem Felgenhorn, Reifen 245/35 R 19 (vorn) und 265/35 R 19 (hinten)
  • Night-Paket mit verchromten Endrohrblenden (A-Wing und Zierleiste in Hochglanzschwarz, Außenspiegelgehäuse in Hochglanzschwarz, Einleger der Seitenschwellerverkleidungen in Hochglanzschwarz, Bordkantenzierstab und Fenstereinfassung in Hochglanzschwarz, Kühlergrill mit Doppellamelle in Silberchrom, wärmedämmend dunkel getöntes Glas ab der B-Säule)
  • Abrisskante in Hochglanzschwarz (nur Limousine)
  • Rote Akzente (foliert) für Kühlergrill und Außenspiegel
  • Sportstreifen seitlich in Graphitgrau matt (foliert) oberhalb der Seitenschwellerverkleidungen
Im Interieur setzt sich die markante Farbgebung fort:
  • Performance Sitze, Türmittelfelder und Armauflagen in Leder Nappa schwarz im Rautendesign und roten Kontrastziernähten
  • designo Sicherheitsgurte rot
  • Performance Lenkrad in Mikrofaser DINAMICA rundum, unten abgeflacht, mit roter 12-Uhr-Markierung, roter Kontrastziernaht, Lenkradblende in Silberchrom mit „Edition 1“-Schriftzug und silberfarbenen Aluminium-Schaltpaddles
  • Zierelemente in Carbon red pepper / Aluminium mit Längsschliff hell
  • Fußmatten in Schwarz mit „AMG“ Schriftzug und Paspel in Rot
Die Markteinführung der Limousinen des C 63 und C 63 S startet im Februar 2015, die T-Modelle folgen im April.
Die Preise*:
Mercedes-AMG C 63 S
84.371,00 €
Mercedes-AMG C 63 S „Edition 1“
96.152,00 €
Mercedes-AMG C 63
76.100,50 €
Mercedes-AMG C 63 „Edition 1“
90.321,00 €
Mercedes-AMG C 63 S T-Modell
86.037,00 €
Mercedes-AMG C 63 S T-Modell „Edition 1“
97.818,00 €
Mercedes-AMG C 63 T-Modell
77.766,50 €
Mercedes-AMG C 63 T-Modell „Edition 1“
91.987,00 €
*Preise für Deutschland inkl. 19% MwSt.
[1]Verkaufspreis in Deutschland, inkl. 19 Prozent Mehrwertsteuer


Werbung: