ADAC SE macht Einstieg in E-Mobilität erschwinglich

25.5.2020 (ADAC SE). Der Einstieg in die E-Mobilität ist oftmals noch ein teures Unterfangen. E-Bikes und E-Motorroller schlagen mit mehreren tausend Euro zu Buche. Um hohe Preise bei der Anschaffung und die Sorge um Reparatur, Wartung und Versicherung zu umgehen, eignet sich das Zweirad-Abonnement im neuen ADAC e-Ride Shop.

Mietpreise ab 49 Euro pro Monat und Laufzeiten zwischen drei und zwölf Monaten ermöglichen für ADAC Mitglieder einen günstigen und flexiblen Einstieg in die zeitgemäße Mobilität.

E-Bikes stehen in Zeiten der Corona-Krise hoch im Kurs. Social Distancing verstärkt die Individualisierung des Nahverkehrs. Der Fahrradhandel blüht nach Aufhebung der Ausgangs- und Ladengeschäftssperren bereits wieder auf. Schon 2019 konnten E-Bikes einen Marktanteil von rund 32 Prozent an allen in Deutschland verkauften Fahrrädern erringen. Damit wurde der Anteil von 23 Prozent aus dem Jahr 2018 deutlich gesteigert.

Mit der Initiative ADAC e-Ride knüpft der ADAC an seine Zweirad-Tradition an. Der Mobilitätsclub wurde 1903 als Deutsche Motorradfahrer-Vereinigung gegründet. Seit Oktober 2019 fördert die ADAC SE zusammen mit Rydies GmbH die emissionsfreie Mobilität auf zwei Rädern mit preiswerten E-Bikes und E-Motorrollern.

In der zweiten Phase der Kooperation werden nun ab sofort Zweiräder im Abonnement mit Inklusivleistungen wie Versicherung, Reparatur und hochwertigem Sicherheitsschloss für einen Zeitraum von drei bis zwölf Monaten angeboten. Zusätzlich gibt es eine Kaufoption, die jederzeit wahrgenommen werden kann oder ein Anschluss-Abonnement zum Umstieg auf ein anderes E-Zweirad-Modell.

Produktangebot

Im neuen ADAC e-Ride Shop kann eine Vielzahl von unterschiedlichen E-Bikes im Abo von drei bis zwölf Monaten bestellt werden. Hochwertige City-, Trekking- und Mountain-Bikes von renommierten Marken, wie z.B. Corratec und Univega, sowie das Connected Bike von VanMoof eignen sich für jeden Einsatzbereich.

E-Motorroller der schwedischen Marke Vässla und der Schweizer Retro-Schmiede Kito sind ebenfalls im Abonnement verfügbar. Ideal zum Ausprobieren in den Sommermonaten ermöglichen sie in Stadt und Stadtumland eine emissionsfreie Mobilität.

Im Sorglos-Paket sind inklusive: Diebstahlversicherung, bei E-Motorrollern auch Haftpflicht- und Teilkaskoversicherung, Reparatur unverschuldeter Schäden und Wartung bei den Service-Partnern. Jedes E-Bike ist mit einem hochwertigen Schloss von ABUS ausgerüstet.

Die Mietpreise starten mit günstigen 59 Euro pro Monat und sind übersichtlich in drei Preiskategorien Smart, Classic und Premium eingeteilt. ADAC Mitglieder profitieren in besonderer Weise: Bis zum 30. Juni 2020 gibt es einen Rabatt von 10 Euro pro Monat auf den Mietpreis, ABUS Radhelme bis zu 50 Euro günstiger und die Startgebühr von 98 Euro entfällt komplett.

Abo-Bestellungen erfolgen online über die Website www.adac.e-ride-shop.de. In über 20 Städten in ganz Deutschland werden die Räder über stationäre Service-Partner fahrtüchtig montiert und nach persönlicher Einweisung ausgeliefert.


Werbung: